, ,

Vertikale Registerkarten in OneNote

Von

min read

Das letzte Update war am Montag, 13. November 2023 von Medienscouts

Möglichkeit 1

Früher oder später müssen wir alle die OneNote-Version wechseln, denn bald wird OneNote für Windows 10 nicht mehr unterstützt und man wird es nicht mehr installieren können.

Wir zeigen euch hier, wie ihr das Design von OneNote for Windows 10 auch im neuen OneNote haben könnt.

Dafür braucht ihr nur

0 Schritte

zu machen:

  1. Tippt oben beim Menü auf „Ansicht“
  2. Geht auf den 4. Punkt mit dem Namen „Registerkartenlayout“ und tippt darauf.
  3. Wählt die vertikale Registerkartenansicht aus.

Schon ist das Design geändert!

Mit dem Hamburger-Menü kann man dann die Leiste mit den Notizbüchern noch ein- und ausklappen.

Eingeklappt würde es dann so aussehen:

Möglichkeit 2

Es gibt auch wieder eine zweite Möglichkeit; das Design ist dann fast ähnlich.

  1. Geht auf „Datei“ und dann links unten auf „Optionen“.
  2. Wählt den zweiten Abschnitt „Anzeige“ aus und setzt unten die zwei Häkchen.
  3. Tippt den „OK“-Button und auch hier habt ihr wieder fast das gleiche Design!

Die anderen Notizbücher kann man sich anzeigen lassen, wenn man oben einfach auf das jetzige hochtippt. Mit der Stecknadel kann man sich die Notizbuchleiste dann noch anpinnen.

Unterschiede

Der einzige Unterschied ist hierbei, dass das Registerkartenmenü, also die Auswahl innerhalb von einem Notizbuch, einmal links (siehe Option 1) und einmal oben (siehe Option 2) ist.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x